0151 - 17 38 41 74

Konzept

Das Konzept beruht auf meiner langjährigen Erfahrung als Personal Trainer und Sportphysiotherapeut, sowie auf der einfachen Erlenntnis, dass der Mensch mehr ist als nur eine Ansammlung von Zellen. Unser Körper ist ein System aus vielen System, die komplex miteinadere zusammenarbeiten und sich gegenseitig beeinflussen.

Die Einheit der drei Elemente

Die drei Elemente Körper/Bewegungsapparat, Geist/Pysche und Metabolismus/ Ernährung gehören zusammen und bilden eine untrennbar Einheit. Sie stehen in einem engen Verhältnis zu einander und beeinflussen sich gegenseitig. Sind diese Elemente überwiegend im Gleichgewicht, so entstehen keine Probleme. Kommt es jdeoch zu einem längeren oder sogar dauerhaften Ungelcihgewicht, so werden mit der Zeit die Ressourcen des Körper Stück für Stück aufgebraucht und es entstehen immer mehr Probleme und oft langwierige Beschwerden.

Die Lösung

Ich sehe meine Aufgabe darin, meinen Klienten/Athleten/Sportler zu zeigen wie Sie ihre Ressourcen schützen und effektiv für sich nutzen können. Dazu nutze ich bewerte Methoden aus dem Spitzen- und Leistungssport, die einem schnell und effektiv helfen seine persönlichen Ziele zu erreichen, egal ob es sich dabei um körperliche Beschwerden, eine Sportverletzung oder eine allgemeine Verbesserung der eignene Leistungsfähigkeit handelt.

Immer alternativen text vergeben

Wenn das Ziel ist seine körperlichen Beschwerden loszuwerden, ist es wichtig eine nachhaltige Lösung zu finden. Oft mangelt es dabei nicht an Engagement, sondern viel mehr an dem speziellen Fachwissen und damit der zielgerichteten Lösung.

Als Personal Trainer und Sportphysiotherapeut unterstütze ich Sie mit meinem Fachwissen beim Erreichen Ihrer individuellen Ziele. Nach einem ausführlichen Eingangsgespräch erstellen wir einen Handlungs- und Ablaufplan um Ihre Ziele zu erreichen.

Wichtig bei diesem Prozess ist der "Wille zu Veränderung", denn mit den gleichen Methoden wie bisher ein anderes Ergebnis zu erwarten ist nicht vorteilhaft.

"Wer sich heute keine Zeit für Gesundheit nimmt, muss sich irgendwann Zeit für seine Krankheit nehmen."  Sebastian Kneipp