0151 - 17 38 41 74

Was ich immer schon wissen wollte - Wie entstehen Verletzungen?

Ich möchte mich heute einer der mir am meisten gestellten Frage witmen:

Warum verletzen wir uns? Was sind die Gründe für eine Verletzung?

Einer Verletzung geht immer eine Überlastung voran, das kann eigen- oder fremdverschuldet sein. Es handelt sich dann also um ein gestörtes Gleichgewicht von Belastung und Belastbarkeit.

Die Belastung wird im Allgemeinen durch Masse und Beschleuigung bestimmt (F = M x a). Dies ich die physikalische Definition und kann aber auch auf psychische oder physiologische Weise auf den Körper übertragen werden.

Unsere Belastbarkeit kann auf verschiedene Art und Weise negativ beeinflusst und damit gesenkt werden:

  • Mangel an physiologischen Belastungsreizen (Inaktivität)
  • Übersäuerung
  • Erhöhter Blutzuckerspiegel (Diabetes)
  • Mangel an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen
  • Mangel an essentiellen Aminosäuren
  • Mangel an essentiellen ungesättigten Fettsäuren (Omega-3 und Omega-6)
  • Rauchen
  • Stress (Stresshormone und Sympatkiussteigerung)
  • Störung des Verdauungstrakts (gestörte oder reduzierte Verwertung und Aufnahme von Nahrungsmitteln)
  • Störung der natürlichen Entgiftungsfunktion (Niere +  Blase, Dickdarm, Haut, Lunge)
  • Störung im Immunsystem (Auto-Immun-Reaktion)
  • Medikamente (Entzündungshemmer, Schmerzhemmer, Zytostatika, Antibiotika, usw.)

Wie man sieht kann es zu Störungen im ganzen Körper kommen und dies ist nicht nur auf Verletzungen bei oder durch sportliche Aktivität zurück zu führen.

Es ist also oft nicht einfach die grundlegende Frage "Warum habe ich mich denn verletzt?" zu beantworten. Um eine fundierte und auch glaubwürdige Antwort geben zu können muss eine Untersuchung der individuellen Belastung sowie Belastbarkeit stattfinden.

Bei dieser Untersuchung sollte folglich nicht nur Status des Bewegungsapparates Berücksichtig werden, sondern auch die Psyche sowie die Ernährungsgewohnheiten und Stoffwechselprozesse.

"Unser Körper ist ein System aus vielen Systemen und genauso müssen wir diesen auch untersuchen und gegebenfalls behandeln."

Zurück